Humboldt Forum
Menü
© SHF / David von Becker
[laut] Die Welt hören

Angebote für Erwachsene und Gruppen

Zur Ausstellung [laut] Die Welt hören bieten wir verschiedene Führungen, Live Speaker und Small Talks an.

Führungen durch die Ausstellung

Wer darf wessen Klänge aufzeichnen, aufbewahren und weiterverwenden? Inwiefern lassen sich einzelne Musikkulturen voneinander abgrenzen? Und wie gehen Klangarchive damit um? Diese und weitere Fragen stellt die Führung anhand einer Auswahl von Objekten aus dem Berliner Phonogramm-Archiv des Ethnologischen Museums, dem Lautarchiv der Humboldt-Universität zu Berlin und der AMAR Foundation in Beirut.

Öffentliche Führungen
DE, Samstag und Sonntag, 14 Uhr, 60 MIN, kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich
EN, Samstag und Sonntag, 15 Uhr, 60 MIN, kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

Buchbare Führungen
DE/EN/FR/ES/IT/AR/GR/PT/PL, 60 MIN, 80/90 EUR, Buchung erforderlich

Inklusive Tast- und Hörführung

Einmal im Monat am Sonntag regt Jonas Hauer in einer inklusiven Hör- und Tastführung Nichtsehende und Sehende zu besonderen Wahrnehmungen an.

Sonntags 15. April, 13. Mai, 17. Juni; 15. Juli; 12. August; 9. September, jeweils 14 Uhr, 90 MIN, DE, kostenfrei, Anmeldung erforderlich (Hinweis: An diesen Sonntagen ersetzt die Inklusive Tast- und Hörführung die öffentliche Führung.)

Kuratorenführung

Einmal im Monat am Samstag geben Kuratorinnen und Kuratoren Einblick in die Gestaltung der Ausstellung [laut] Die Welt hören.

14.04. Kamal Kassar (auf Englisch von 15–16 Uhr), Foundation For Arab Music Archiving & Research (AMAR)
12.05. Lars-Christian Koch, Staatliche Museen zu Berlin
09.06. Andreas Richter, Humboldt Forum
14.07. Daniel Morat, Stadtmuseum Berlin / Kulturprojekte Berlin
11.08. Frauke Fitzner, Humboldt Forum
08.09. Sebastian Klotz, Humboldt-Universität zu Berlin
jeweils 14–15 Uhr

An sechs Samstagen, erste Führung um 15 Uhr, alle weiteren um 14 Uhr, 60 MIN, DE, kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich (Hinweis: An diesen Samstagen ersetzt die Kuratorenführung die öffentliche Führung.)

Live Speaker

Ob 5-Minuten-Smalltalk, individuelle Mini-Führung oder einstündiger intensiver Fachaustausch – unsere Live Speaker stehen den Besucherinnen und Besuchern am Wochenende für alle Fragen zur Verfügung. Sie laden ein zum Dialog über die Ausstellung, über Objekte, Themen oder das Humboldt Forum. Sprechen Sie unsere Live Speaker einfach an!

Samstag und Sonntag, 11-18 Uhr, DE/EN, weitere Sprachen auf Anfrage, kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

[small talks] Sprachwissenschaft meets Poetry Slam

Zwei Sprachbegeisterte diskutieren ein sprachwissenschaftliches Thema. Ein Slam-Poet stellt provokante Fragen, eine Expertin, ein Experte berichtet aus der eigenen Forschung – und das Publikum redet mit. Mehr Informationen finden Sie hier.

24. Mai 2018: Slam Poet Bas Böttcher trifft unter dem Titel anders gesagt auf die Sprachwissenschaftlerin Kilu von Prince.

28. Juni 2018: Slam Poet Bas Böttcher trifft unter dem Titel Klang und Tempo auf den Sprachwissenschaftler Frank Seifart.

6. September 2018: Slam Poet Florian Werner trifft unter dem Titel Oratur versus Dialekt auf den Sprachwissenschaftler Roland Meyer.

Donnerstags am 24. Mai, 28. Juni, 6. September, 17:30 Uhr, 60 MIN, kostenfrei, verbindliche Anmeldung unter events.humboldtforum, Treffpunkt ist im 3. OG vor dem Panoramafenster.

Informationen & Buchung
+

Für Gruppen, die eine Führung buchen möchten, ist eine Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor dem gewünschten Termin erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Teilnehmerzahl ist bei Führungen auf 25 Personen, bei Workshops auf 20 Personen pro Gruppe begrenzt. Größere Gruppen werden entsprechend geteilt.

Der Eintritt in die Humboldt-Box ist frei. Alle Angebote sind für Willkommensklassen kostenfrei.

Besucherdienst
+49 30 266424242 (Mo–Fr, 9–16 Uhr)
E-Mail schreiben