Stiftungsrat

Der Stiftungsrat besteht aus insgesamt 15 Mitgliedern. Fünf Mitglieder entsendet der Deutsche Bundestag. Als Vertreter der Bundesregierung entsendet je ein Mitglied das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium der Finanzen sowie das Auswärtige Amt. Jeweils zwei Mitglieder entsendet das Land Berlin und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Je ein Mitglied entsenden die Kulturprojekte Berlin GmbH und die Humboldt-Universität zu Berlin.

Mitglieder Ersatzmitglieder
Deutscher Bundestag  
Dirk Fischer, MdB Kai Wegner, MdB
Hartmut Koschyk, MdB Volkmar Vogel, MdB
Klaus Mindrup, MdB Michael Groß, MdB
Dr. h.c. Wolfang Thierse, MdB a.D. Dr. Eva Högl, MdB
Heidrun Bluhm, MdB Sigrid Hupach, MdB
Bundesregierung  
PSts Florian Pronold, MdB, BMUB Sts Gunther Adler, MDg Monika Thomas
MD Günter Winands, BKM Dr. Sigrid Bias-Engels, Ingo Mix
PSts Dr. Michael Meister, MdB, BMF MD’in Dr. Martina Stahl-Hoepner, Martin Kelleners
Sts Walter J. Lindner, AA MD Dr. Andreas Görgen
Land Berlin  
Sts/SBD’in Regula Lüscher Manfred Kühne, Anina Böhme
Sts Dr. Thorsten Wöhlert Dr. Konrad Schmidt-Werthern, Dr. Christine Regus
Stiftung Preußischer Kulturbesitz  
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger Prof. Dr. Günther Schauerte
Prof. Dr. Michael Eissenhauer Dr. Christina Haak
Kulturprojekte Berlin GmbH  
Moritz van Dülmen Paul Spies
Humboldt-Universität zu Berlin  
Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst Prof. Dr. Horst Bredekamp; Prof. Dr. Eva Inés Obergfell
Abkürzungen
MD: Ministerialdirektor/in
MdB: Mitglied des Bundestags
MDg: Ministerialdirigent/in
PSts: Parlametarische/r Staatsekretär/in
SBD: Senatsbaudirektor/in
Sts: Staatsekretär/in